30% (3 von 10 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Text für die Aufgaben

Schwangere rauchen zunehmend weniger

Etwa jedes neunte Kind (10,9 %) im Alter von 0 bis 6 Jahren hat eine Mutter, Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor während ihrer Schwangerschaft geraucht hat. Dies bedeutet einen fast 50%igen Rückgang des Anteils rauchender Schwangerer seit der KiGGS-Basiserhebung (2003 bis 2006).

Die beiden Risikogruppen, in denen Rauchen während der Schwangerschaft besonders Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor vorkommt, bleiben unverändert: sehr junge und sozial benachteiligte Mütter. Frauen, die bei der Geburt ihres Kindes jünger als 25 Jahre waren, griffen zwei- bis dreimal häufiger zur Zigarette Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor ältere Mütter. Darüber Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor rauchte während der Schwangerschaft mehr als ein Viertel der sozial benachteiligten Frauen (27,2 %), Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor nur etwa jede elfte werdende Mutter (9,2 %) mit mittlerem und nur wenige Frauen (1,6 %) mit hohem sozioökonomischen Status.

Das Rauchen Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor der Schwangerschaft birgt ein erhebliches Risiko für die Entwicklung des ungeborenen Kindes. Auch Schwangerschaftskomplikationen wie Fehl-, Früh- und Totgeburten Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor bei Raucherinnen vermehrt auf. Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor ist es wichtig, weiterhin Risikogruppen zu identifizieren.

Diese Daten liegen mit der aktuellen Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS Welle 2) Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor. Die gesammelten Daten der wiederholt teilnehmenden Kinder und Jugendlichen (KiGGS-Kohorte) ermöglichen zudem die Untersuchung kurz- und langfristiger Zusammenhänge Deshalbtretendiehäufigzwischenhinausjedochalsschließlichwährendexotischvor dem mütterlichen Tabakkonsum während der Schwangerschaft und der gesundheitlichen Entwicklung des Kindes. Künftige Maßnahmen zur Tabakprävention und -entwöhnung sollten verstärkt junge und sozial benachteiligte Frauen ins Visier nehmen.


  • Deshalb
  • treten
  • die
  • häufig
  • zwischen
  • hinaus
  • jedoch
  • als
  • schließlich
  • während
  • exotisch
  • vor