Übung

Eine Kollegin hat ein Kind bekommen

Eine Kollegin von Ihnen hat ein Kind bekommen. Sie möchten sie besuchen, deshalb schreiben Sie eine E-Mail an Ihre Kolleginnen und Kollegen.

Schreiben Sie etwas zu folgenden Punkten:

- Vorschläge zusammen zu gehen

- Wer kauft das Geschenk?

- Was für ein Geschenk?

- Wann besuchen?

Text für die Aufgaben

Betreff: Besuch bei unserer frischgebackenen Mutter

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere geschätzte Kollegin [Name] vor Kurzem stolze Mutter geworden ist. Um ihr diese besondere Zeit zu versüßen, kannfreuebinschlagebitte ich vor, dass wir gemeinsam einen Besuch organisieren.

Um ein passendes Geschenk für die neue Mutter zu besorgen, würde ich vorschlagen, dass wir gemeinschaftlich dafür sorgen. Jeder kannfreuebinschlagebitte einen kleinen Betrag beisteuern, und wir können dann gemeinsam ein schönes Präsent aussuchen.

Bezüglich des Geschenks schlage ich vor, etwas Praktisches und gleichzeitig Herzliches zu wählen. Vielleicht könnten wir an eine personalisierte Windeltorte, Babypflegeprodukte oder einen Gutschein für einen Babyladen denken. Natürlich kannfreuebinschlagebitte ich offen für weitere Vorschläge, die Sie vielleicht haben.

Für den Besuch schlage ich vor, dass wir uns [Datum und Uhrzeit] treffen. Dies sollte genug Zeit für uns alle bieten, um gemeinsam vorbeizukommen und unserer Kollegin unsere besten Glückwünsche auszusprechen.

Um die Organisation zu erleichtern, kannfreuebinschlagebitte ich Sie, mir bis [Datum] mitzuteilen, ob Sie an dem Geschenkbeitrag teilnehmen können und ob der vorgeschlagene Besuchstermin für Sie passt.

Ich kannfreuebinschlagebitte mich darauf, gemeinsam unsere Kollegin zu überraschen und ihr eine Freude zu bereiten.

Mit herzlichen Grüßen,

[Ihr Name]

Aufgaben:

1. (1)

kann

freue

bin

schlage

bitte

2. (2)

kann

freue

bin

schlage

bitte

3. (3)

kann

freue

bin

schlage

bitte

4. (4)

kann

freue

bin

schlage

bitte

5. (5)

kann

freue

bin

schlage

bitte