Übung

Schwimmkurs für den Freund.

Situation:

Dein Freund möchte Schwimmunterricht nehmen. Helfen Sie ihm dabei.

Aufgabe:

Planen Sie gemeinsam, was Sie tun wollen. Hier haben Sie einige Notizen:

- Wo?

- Wann?

- Budget?

- ...

Beispiel

A: Hallo! Ich habe gehört, du möchtest Schwimmkurse machen. Stimmt das?

B: Ja, das ist richtig. Ich habe das Schwimmen nie richtig gelernt, und ich denke, es ist an der Zeit, es zu tun.

A: Das ist eine großartige Entscheidung! Wann hast du Zeit für die Kurse?

B: Meistens abends oder am Wochenende. Tagsüber bin ich ziemlich beschäftigt.

A: Verstehe. Gibt es Schwimmbäder in der Nähe deines Hauses, oder müsstest du mit dem Auto hinfahren?

B: Ich müsste wahrscheinlich mit dem Auto fahren. Es gibt ein paar gute Schwimmbäder, aber Parkplätze könnten eine Herausforderung sein.

A: Hm, das ist etwas zu bedenken. Hast du eine Vorstellung vom Budget für die Schwimmkurse?

B: Ich habe noch nicht genau geschaut, aber ich denke, ich könnte etwa 100 Euro pro Monat ausgeben.

A: Das klingt vernünftig. Schau mal nach, welche Schwimmschulen in der Nähe sind und ob die Kosten in deinem Budget liegen.

B: Ja, das mache ich. Und weißt du, wann diese Kurse normalerweise stattfinden?

A: Die Zeiten variieren je nach Schwimmschule. Einige bieten Kurse abends an, während andere auch tagsüber Stunden haben. Das hängt von der Nachfrage ab.

B: Okay, das macht Sinn. Ich werde mich informieren und dich wissen lassen, wenn ich mehr Details habe.

A: Sicher, lass es mich wissen. Ich unterstütze dich gerne dabei, die richtigen Schwimmkurse zu finden.

B: Danke, das bedeutet mir viel. Wir sehen uns dann bald im Schwimmbad!

A: Auf jeden Fall, viel Erfolg dabei!

Zurück Nächste