Text für die Aufgaben:

An alle Mieter

An alle Mieter,

wir haben wiederholt Beschwerden über den Zustand des Kellers erhalten, in dem viele ungenutzte Fahrräder abgestellt sind, wodurch es für andere Mieter schwierig wird, auf ihre eigenen Fahrräder zuzugreifen.

Wir möchten Sie höflich darum bitten, Namensschilder an Ihren Fahrrädern anzubringen und nicht genutzte Fahrräder bis zum 1. August aus dem Keller zu entfernen. Zusätzlich möchten wir Sie darum bitten, jegliche Gegenstände wie alte Möbel, die nicht in den Keller gehören und dort abgestellt wurden, ebenfalls bis zum 1. August zu entfernen.

Sollte dies nicht innerhalb dieser Frist erfolgen, behalten wir uns vor, eine Firma zu beauftragen, nicht gekennzeichnete Fahrräder und Gegenstände, die nicht in den Keller gehören, abzutransportieren. Die anfallenden Kosten werden auf alle Mieter umgelegt, und im Anschluss wird die Regelung durchgesetzt, dass jeder Mieter nur noch ein Fahrrad im Keller abstellen darf.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Mit freundlichen Grüßen,

Aufgaben:

 

1. Der Fahrradkeller ist zu voll.

Richtig.

Falsch.

2. Nach dem 1. August

dürfen keine Räder mehr in den Keller gestellt werden,

müssen die Mieter etwas zahlen, wenn sie ihr Fahrrad in den Keller stellen,

gibt es im Keller nur noch Platz für ein Fahrrad für jeden Mieter.