34% (34 von 99 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Übung:

Lesen Sie zuerst den folgenden Text und lösen Sie dann die Aufgaben.

Text für die Aufgaben:

Im Labor

Beim Arbeiten im Labor muss geeignete Kleidung getragen werden, um sowohl sich selbst als auch bestimmte Materialien zu schützen. Dazu gehört ein weißer Schutzkittel aus Baumwolle, der immer geschlossen und sauber sein muss. Da ein Kittel nicht den ganzen Körper schützt, ist darauf zu achten, stets geschlossenes, festes Schuhwerk (keine hohen Absätze oder offenen Sandalen) sowie lange Hosen zu tragen. Das feste, flache Schuhwerk dient auch dazu, in Notfällen das Labor schnell verlassen zu können. 

Aus hygienischen Gründen müssen auch die Haare durch eine Haube bedeckt sein. Lange Haare müssen zusätzlich zu einem Zopf zusammengebunden werden. Oft wird auch eine Schutzbrille verwendet. Beim Umgang mit empfindlichen oder gefährlichen Substanzen sind Handschuhe zu tragen, um die Hände vor Kontamination zu schützen. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Handschuhe bei Arbeitsbeginn im Labor angezogen und erst am Abend wieder ausgezogen werden. Da die Handschuhe durch die Arbeit mit chemischen Substanzen verunreinigt sein könnten, sollten diese nach Beendigung der Arbeit stets abgelegt und nicht bei anderen Tätigkeiten im Labor getragen werden. Auf keinen Fall darf das Labor mit Handschuhen verlassen werden.

Aufgaben:

 

1. Im Labor darf man weder kurze Hosen tragen noch lange Haare offen lassen.

Richtig.

Falsch.

2. In der Laborarbeit müssen Handschuhe

bei allen Tätigkeiten getragen werden.

direkt zu Beginn der Arbeit angezogen werden.

nach dem Umgang mit Chemikalien ausgezogen werden.