27% (35 von 128 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Übung:

Lesen Sie zuerst den folgenden Text und lösen Sie dann die Aufgaben.

Text für die Aufgaben:

Passende Artikel zu individuellen beruflichen Situationen

a) Achtung Kündigung

Das Arbeitsrecht unterscheidet zwischen einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses aus persönlichen, betrieblichen und verhaltensbezogenen Gründen. Hier finden Sie alle Informationen darüber, welche Gründe einem Arbeitgeber das Kündigungsrecht einräumen.

b) Automobilbranche boomt nach wie vor

Besonders im Südwesten Deutschlands können die Menschen weiterhin auf stabile und gut bezahlte Jobs in der Automobilbranche setzen. Warum lohnt es sich, bei einem Autohersteller oder Zulieferer zu arbeiten? Welche Berufe sind am gefragtesten?

c) Firmen setzen auf flexible Arbeitsbedingungen

In vielen Branchen sind Fachkräfte so gefragt wie nie zuvor. Immer mehr Unternehmen haben Probleme, ihre Mitarbeiter langfristig zu binden. Wer die Möglichkeit hat, wechselt schnell zu einem Arbeitgeber mit besseren Konditionen. Viele große Firmen setzen nun verstärkt auf Flexibilität und familienfreundliche Angebote wie Betriebskindergärten oder Homeoffice.

d) Förderung von Selbstständigen

In den letzten Jahren ist die Zahl der Selbstständigen kontinuierlich gestiegen. Dies liegt unter anderem auch an neuen staatlichen Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer, die ein eigenes Geschäft eröffnen möchten.

e) Sein eigener Chef sein!

Du möchtest keine festen Arbeitszeiten, lange Pendelstrecken und keinen nervigen Umgang mit Kollegen und Chefs? Dann ist der Weg in die Selbstständigkeit eine echte Alternative. Ob als Übersetzer, Programmierer oder Steuerberater - Theo Geertz berät dich, wie du dein Fachwissen nutzen kannst, um von zu Hause und auf eigene Rechnung zu arbeiten.

f) Ungelernte Arbeitskräfte weiterhin benachteiligt

Je höher die Qualifikation, desto besser die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wer keine Berufsausbildung hat, läuft Gefahr, in die Langzeitarbeitslosigkeit zu geraten. Wer eine Anstellung hat, muss als ungelernte Kraft mit niedrigerem Lohn und schlechteren Aufstiegschancen rechnen.

g) Möglichkeiten, mit einer Kündigung umzugehen

Du fühlst dich nach einer Kündigung gedemütigt und im Stich gelassen und weißt nicht, wie es weitergehen soll? Dies kann auch eine Gelegenheit sein, sich neu zu orientieren und vielleicht sogar seine wahre Berufung zu finden.

h) Wege und Chancen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt bei der beruflichen Qualifizierung. Es hat ein Portal eingerichtet, um vor allem Ungelernte und gering Qualifizierte sowie Arbeitnehmer in Elternzeit über passende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Aufgaben:

 

1. Junis ist gelernter KfZ-Mechatroniker und möchte eine eigene Werkstatt eröffnen.

a

b

c

d

e

f

g

h

2. Maria arbeitet als Hilfskraft und möchte nun eine Berufsausbildung beginnen.

a

b

c

d

e

f

g

h

3. Nicolett möchte sich nicht zwischen Familie und Karriere entscheiden müssen.

a

b

c

d

e

f

g

h

4. Amin studiert Fremdsprachen und möchte nach seinem Abschluss als Freiberufler arbeiten.

a

b

c

d

e

f

g

h

5. Samira soll aus betrieblichen Gründen entlassen werden und möchte dagegen vorgehen.

a

b

c

d

e

f

g

h