60% (9 von 15 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Übungsaufgabe

Ihre Teamleitung leitet Ihnen diese E-Mail von einem Kunden weiter und bittet Sie zu antworten.
WG: Rechnung Druckerzubehör

Guten Tag,

ich habe soeben die untenstehende E-Mail erhalten und leite sie an Sie weiter, damit Sie sich darum kümmern können. 

Die Firma Molbert ist ein wichtiger Kunde für uns, daher ist es entscheidend, ihre Beschwerde sofort zu bearbeiten. Bitte lassen Sie die Kundin wissen, dass wir die Angelegenheit, einschließlich der wiederkehrenden Probleme in unserer Buchhaltungsabteilung, sofort klären werden und dass solche Vorfälle in Zukunft vermieden werden.

Ilona Müller
Teamleiterin



Von: SV Hellaparas Dortmund e.V.
Date: Tuesday 28th of May 2024 12:23
Subject: Rechnung Druckerzubehör
To: Leitung <leitung@meine-firma.com>

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 4. März haben wir bei Ihnen drei Trommeln und sechs Ersatzpatronen für unsere Laserdrucker (Bestellnummer XP 455662) bestellt. Wir haben die Rechnung bereits am 5. März beglichen und dabei gemäß Ihren Zahlungsbedingungen fristgerecht 2% Skonto abgezogen, sodass wir € 906,50 überwiesen haben.

Nun haben Sie uns wiederholt eine Mahnung über den von uns geltend gemachten Skontoabzug von € 18,50 geschickt. Nach Ihrer ersten Mahnung haben wir uns am 20. März telefonisch mit Ihnen in Verbindung gesetzt. Ein Mitarbeiter Ihrer Buchhaltungsabteilung versprach uns, das Problem sofort zu klären. Nachdem wir am 10. April erneut eine Mahnung erhalten haben, möchten wir Sie nochmals bitten, unser Konto auszugleichen.

Wir hoffen sehr, dass diese Angelegenheit damit geklärt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Saska Glück
Molbert Events GmbH

 

Ihre Antwort

Sehr geehrte Frau Glück,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, diesobalddass durch die Mahnungen bezüglich des Skontoabzugs entstanden sind. 

Unsere Rechnungsabteilung wird die Angelegenheit umgehend überprüfen und sicherstellen, dass die Abzüge korrekt erfasst und die Mahnungen eingestellt werden. Wir entschuldigen uns für die wiederholten Mahnungen und versichern Ihnen, diesobalddass dies in Zukunft nicht mehr vorkommen wird.

Bitte geben Sie uns etwas Zeit, um Ihr Konto zu überprüfen und die notwendigen Korrekturen vorzunehmen. Sie erhalten eine Bestätigung, diesobalddass alles in Ordnung gebracht wurde.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Wir schätzen die langjährige Zusammenarbeit mit Ihrer Firma und freuen uns darauf, weiterhin gute Geschäftsbeziehungen zu pflegen.

Mit freundlichen Grüßen,

[Ihr Name]
[Ihre Position]
[Unternehmensname]

Aufgaben:

1. (1)

die

sobald

dass

2. (2)

die

sobald

dass

3. (3)

die

sobald

dass