34% (26 von 77 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Übungsaufgabe

Ihre Vorgesetzte hat Ihnen die E-Mail eines Kunden weitergeleitet und bittet Sie darum, darauf zu antworten.
WG: Mängel im Service

Guten Tag,

ich habe heute Morgen die folgende E-Mail erhalten. Bitte setzen Sie sich damit auseinander und antworten Sie der Kundin höflich. Herr und Frau Kirsch sind langjährige Stammgäste in unserem Haus, und es ist mir äußerst wichtig, sie als Gäste zu behalten. Es ist in Ordnung, wenn Sie Frau Kirsch die Ursache für die aktuellen Probleme mitteilen. Es ist jedoch entscheidend, dass Sie ihr auch mitteilen, wie wir diese Probleme zukünftig beheben werden.

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Max Müller
Leitung des Serviceteams



Von: SV Hellaparas Dortmund e.V.
Date: Thursday 20th of June 2024 07:46
Subject: Mängel im Service
To: Leitung <leitung@meine-firma.com>

Sehr geehrter Herr Müller,

Seit 15 Jahren verbringen mein Mann und ich jeden Sommer unseren Urlaub im schönen Südtirol. Im Laufe der Jahre haben wir uns immer wieder für Ihr Hotel entschieden, aufgrund der familiären Atmosphäre und des freundlichen Services, die uns in Ihrem Haus stets gefallen haben.

Allerdings mussten wir bei unserem letzten Aufenthalt im August feststellen, dass das Personal leider nicht mehr so freundlich und zuvorkommend war wie zuvor. Auch der Service im Restaurant ließ stark zu wünschen übrig. Wir waren oft mit langen Wartezeiten konfrontiert, und das Personal, das leider auch häufig wechselte, war unhöflich und wirkte gestresst.

Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bald verbessert und wir auch zukünftig mit einem einwandfreien Service rechnen können. Als langjährige Stammgäste legen wir großen Wert darauf, aufmerksam und höflich behandelt zu werden.

Mit freundlichen Grüßen
Salli Kirsch

 

Fragen zu den Texten

1. Welches Hauptproblem beschreibt Frau Kirsch in Bezug auf ihren letzten Aufenthalt im Hotel?

Die Qualität des Essens war unzureichend.

Die Zimmer waren nicht sauber.

Das Personal war unhöflich.

2. Was erwartet Frau Kirsch für zukünftige Aufenthalte?

Eine Reduzierung der Zimmerpreise.

Einen verbesserten und höflichen Service.

Eine Renovierung des Hotels.

 

Ihre Antwort an Kunden

Sehr geehrte Frau Kirsch,

vielen Dank für Ihre offenen Worte bezüglich Ihres letzten Aufenthalts in unserem Hotel. Es tut uns aufrichtig leid zu hören, daumdassund Ihr Besuch nicht den gewohnten Standard erfüllt hat, den Sie in den vergangenen Jahren von uns gewohnt waren.

Wir möchten uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die Sie während Ihres Aufenthalts erlebt haben. Ihre Rückmeldung ist für uns äußerst wertvoll, daumdassund sie uns hilft, unsere Servicequalität kontinuierlich zu verbessern.

Wir sind uns bewusst, dass freundlicher und zuvorkommender Service ein wesentlicher Bestandteil Ihres Urlaubserlebnisses ist, daumdassund es ist bedauerlich, dass wir Ihre Erwartungen in dieser Hinsicht nicht erfüllt haben. Wir nehmen Ihre Anmerkungen sehr ernst und werden sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter entsprechend geschult und motiviert sind, um sicherzustellen, dass sich solche Vorfälle nicht wiederholen.

Um sicherzustellen, dass Sie zukünftig einen reibungslosen und angenehmen Aufenthalt bei uns haben, werden wir interne Maßnahmen ergreifen, daumdassund die Qualität unseres Services zu verbessern. Dazu gehören verstärkte Schulungen für unser Personal, um sicherzustellen, dass sie stets professionell, höflich und effizient sind.

Wir möchten Ihnen versichern, dass es uns aufrichtig darum geht, Ihre Zufriedenheit sicherzustellen und Ihnen auch weiterhin einen erstklassigen Service zu bieten. Wir hoffen, dass Sie uns die Gelegenheit geben, Ihr Vertrauen zurückzugewinnen, und freuen uns darauf, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

[Dein Name]
[Deine Position/Abteilung]
[Dein Hotel/Unternehmen]

Aufgaben:

3. (1)

da

um

dass

und

4. (2)

da

um

dass

und

5. (3)

da

um

dass

und

6. (4)

da

um

dass

und