37% (20 von 54 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Text für die Aufgaben

Sie hören gleich eine Präsentation. Dazu gibt es vier Aufgaben. Welche Lösung (a, b oder c) passt jeweils am besten?
Lesen Sie jetzt die Aufgaben. Dazu haben Sie eine Minute Zeit. Danach hören Sie die Präsentation einmal.

Expertin für digitale Bildung

Aufgaben:

1. Was ist ein Risiko der digitalen Bildung?

a) Erhöhte soziale Interaktion.

b) Gefahr der sozialen Isolation.

c) Besserer Zugang zu Wissen.

2. Wie sieht Dr. Becker die Zukunft der digitalen Bildung?

a) Digitale Bildung wird traditionelle Bildung vollständig ersetzen.

b) Hybride Lernmodelle werden an Bedeutung gewinnen.

c) Es wird keine Veränderungen in der Bildungslandschaft geben.

3. Was ist wichtig für die Zukunft der digitalen Bildung?

a) Flexibilität und kontinuierliche Anpassung an neue Entwicklungen.

b) Festhalten an traditionellen Lehrmethoden.

c) Vermeidung technologischer Innovationen.

4. Frau Dr. Becker sieht eine große Herausforderung darin, dass ...

a) Lehrkräfte keine digitalen Tools nutzen möchten.

b) viele Schüler keinen Zugang zu digitalen Geräten haben.

c) digitale Bildung keine Vorteile bietet.