50% (1 von 2 Personen konnten beim ersten Mal richtig antworten)

Übung:

Lesen Sie zuerst den folgenden Text und lösen Sie dann die Aufgaben.

Text für die Aufgaben:

Nachhaltige Landwirtschaft

Die Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle für die Ernährungssicherheit und die Wirtschaft vieler Länder. Doch herkömmliche landwirtschaftliche Praktiken können negative Auswirkungen auf die Umwelt haben, wie z.B. Bodenerosion, Wasserverschmutzung und Verlust der Biodiversität. Aus diesem Grund gewinnt nachhaltige Landwirtschaft zunehmend an Bedeutung.

Nachhaltige Landwirtschaft zielt darauf ab, die Bedürfnisse der heutigen Generation zu erfüllen, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu gefährden. Dabei werden umweltverträgliche Anbaumethoden wie Fruchtwechsel, organische Düngung und biologische Schädlingsbekämpfung eingesetzt, um die natürlichen Ressourcen zu schonen und die Biodiversität zu erhalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der nachhaltigen Landwirtschaft ist die Förderung lokaler Märkte und kurzer Lieferketten. Durch den Verkauf von Produkten direkt an Verbraucher oder lokale Märkte können Landwirte ihre Einkommen steigern und die Abhängigkeit von globalen Agrarmärkten verringern.

Darüber hinaus spielen auch soziale Aspekte eine Rolle in der nachhaltigen Landwirtschaft, wie z.B. die Förderung von fairer Bezahlung und Arbeitsbedingungen für Landarbeiter sowie die Einbindung lokaler Gemeinschaften in Entscheidungsprozesse.

Es ist wichtig, dass die Landwirtschaft auf nachhaltige Praktiken umstellt, um die Umwelt zu schützen, die Ernährungssicherheit zu gewährleisten und die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen zu erhalten.

Aufgaben:

 

1. Nachhaltige Landwirtschaft verwendet umweltverträgliche Anbaumethoden, um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

Richtig

Falsch

2. Welcher Aspekt spielt eine wichtige Rolle in der nachhaltigen Landwirtschaft?

Einbindung lokaler Gemeinschaften und Förderung lokaler Märkte.

Förderung des Einsatzes von Chemikalien und Pestiziden.

Maximierung der globalen Agrarmärkte und Verlängerung der Lieferketten.