Übung

Bitten Sie darum, später zur Arbeit zu gehen

Morgens muss ich meine Kinder in die Schule bringen und würde gern die Arbeit erst um 9:00 Uhr anfangen. Wie kann ich den Chef darauf ansprechen?

Beispiel

Person: Guten Morgen, Herr/Frau [Name des Chefs]. Haben Sie kurz Zeit für ein Gespräch?

Chef: Guten Morgen. Ja, natürlich. Worum geht es?

Person: Ich wollte gerne über meine Arbeitszeiten sprechen. Morgens muss ich meine Kinder zur Schule bringen, deshalb würde ich gern später anfangen.

Chef: In Ordnung, wann würden Sie stattdessen anfangen wollen?

Person: Ich würde gerne um 9:00 Uhr anfangen, statt um 8:00 Uhr. So habe ich genügend Zeit, um meine Kinder in die Schule zu bringen und pünktlich zur Arbeit zu kommen.

Chef: Ich verstehe Ihre Situation. Wie würden Sie die verlorene Arbeitszeit ausgleichen?

Person: Ich könnte entweder eine Stunde später aufhören oder die Stunde auf andere Tage verteilen, um die benötigte Arbeitszeit zu erreichen.

Chef: Das klingt vernünftig. Lassen Sie uns eine Lösung finden, die für beide Seiten passt. 

Person: Das wäre großartig. Ich bin flexibel und offen für Vorschläge, wie wir das regeln können.

Chef: Gut, wir werden dies ausprobieren und beobachten, ob es gut funktioniert. Falls es Probleme gibt, können wir jederzeit Anpassungen vornehmen.

Person: Vielen Dank für Ihre Flexibilität. Ich bin zuversichtlich, dass es funktionieren wird.

Chef: Gerne. Dann legen wir das so fest und halten uns gegenseitig auf dem Laufenden.

Person: Das klingt gut. Nochmals vielen Dank.

Chef: Kein Problem. Ich wünsche Ihnen einen guten Tag.

Zurück Nächste